Sprungbretter Training vs. Wettkampf

Zeig uns jetzt Deinen Lieblingsanzug: KLICK
  • Das gilt sicherlich auch für anderes Equipment. Aber nichts ist schlimmer, als im Training auf „seinem“ Brett zu üben und dann im Wettkampf plötzlich ein anderes nutzen zu müssen. Entweder verhungert man schon beim Absprung oder man schlägt beinahe hinten in der Hallenwand ein.


    Kennt ihr das Thema? Wie geht ihr damit um? Die 1-3 Aufwärmsprünge sind sicherlich hilfreich, aber das Gefühl für den Sprung bleibt doch ein anderes.


    Ich habe gesehen, dass die Vereine teilweise ihre eigenen Vereins-Bretter mitbringen. Ist das erlaubt?

  • Da ist für mich der Unterschied beim Bodenturnen deutlich größer! Die Bodenflächen federn komplett anders.

    Die Creme de la Creme unter den Bodenmatte ist der Moskau-Boden. Auf so einem habe ich zwar erst einmal geturnt, aber da muss man tatsächlich aufpassen, nicht in die Decke einzuschlagen.


    Kennt ihr das Thema? Wie geht ihr damit um? Die 1-3 Aufwärmsprünge sind sicherlich hilfreich, aber das Gefühl für den Sprung bleibt doch ein anderes.

    Für den Sprung haben wir im WK immer mehrere Bretter zur Auswahl. Einige davon trete ich durch, sodass ich fast immer auf das härteste Brett zurückgreife. Allgemein präferiere ich SPIETH-Bretter, weil die eben nicht so weich sind.


    Klar ist es im Training ein anderes Gefühl. Sowohl Anlauf als auch Absprung, Stütz und Landung unterscheiden sich im WK. Um damit klarzukommen, hilft mMn aber auch keine Erfahrung. In jedem WK muss man sich erneut eingewöhnen.


    Ich habe gesehen, dass die Vereine teilweise ihre eigenen Vereins-Bretter mitbringen. Ist das erlaubt?

    Erlaubt ist das nur, wenn es ausdrücklich in der WK-Ausschreibung steht. Ich bekomme aber immer seltener mit, dass Vereine auf ihre eigenen Bretter bestehen.

  • Die Creme de la Creme unter den Bodenmatte ist der Moskau-Boden. Auf so einem habe ich zwar erst einmal geturnt, aber da muss man tatsächlich aufpassen, nicht in die Decke einzuschlagen.

    Wo denn? Beim Deutschland Cup in Waging am See?

  • Nein, das war meines Erachtens kein Moskau-Boden (korrigiert mich, wenn ich falsch liege).


    Wir haben mal einen Liga-WK statt in der Gretel-Bergmann-Halle irgendwo anders geturnt. Ich weiß leider nicht mehr, wo das war, aber die Geräte waren alle top!


    Ist jetzt auch schon wieder eine Weile her. Der WK war 2015.


    Hat hier noch jemand Erfahrungen mit einem Moskau-Boden?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!