User stellen sich vor

Zeig uns jetzt Deinen Lieblingsanzug: KLICK
  • Schön, dass Du den Weg zu uns gefunden hast. Hier kannst Du Dich nun vorstellen.


    Wie bist Du zum Turnen gekommen und was bedeutet es für Dich? Hast Du Vorbilder? Und woher kommt eigentlich Dein Avatar und Dein Username?


    Wir sind gespannt auf Dich.

  • Hi, ich bin BouncyBee, aber im „echten Leben“ heiße ich Josi. Einige von euch kennen mich vielleicht von Wettkämpfen der Berliner Jugend- und Frauenliga.


    Der Name BouncyBee war eine ganz spontane Eingebung, die ich bei der Einrichtung dieses Forums hatte. Bouncy bedeutet sowohl lebhaft, als auch hüpfend (was beides auf mich zutrifft 8o). Bienen (Bee) sind nützliche Tiere. Da ich mit flacflic.de einen wichtigen Beitrag zur Verbreitung des Kunstturnens in Deutschland leisten möchte, passt dieser Teil meines Usernamens nicht nur vom Klang her, sondern auch inhaltlich gut zu meinem Profil.


    Ich turne seit ich drei Jahre alt bin. Anfangs habe ich zusammen mit meiner Mutter in einer Mutter-Kind-Gruppe Rollen vorwärts und rückwärts geübt. Danach bin ich in die Turn-Talentschule gekommen, wo ich wirklich viel dazugelernt habe. Meine guten Grundlagen habe ich alle von Irina.


    Als ich von der Sportschule in Hohenschönhausen abgelehnt wurde, bin ich dem TSG Steglitz und damit dem Breitensport beigetreten. Nach einigen Jahren habe ich beschlossen, den Verein zu wechseln. Seit diesem Zeitpunkt turne ich für den VfL Lichtenrade.


    Turnen bedeutet für mich sehr viel. Es bietet die Möglichkeit, Körpergefühl und Eleganz Ausdruck zu verleihen. Außerdem ist es eine Sportart, bei der man immer wieder neue Elemente dazulernen kann. Da ich den Sport schon viele, viele Jahre ausübe, habe ich außerdem eine große Leidenschaft für ihn entwickelt. Das liegt sicherlich auch daran, dass ein Turner (ob Breiten- oder Leistungssportler) einen Großteil seines Lebens in der Halle verbringt.


    Und wer will schon auf Schwielen an Händen und Füßen, blaue Flecken am ganzen Körper und magnesiabeschmierte Klamotten verzichten?;)

  • Gute Idee mit dem Vorstellungsthread.


    Na ja, ich habe mit 5 Jahren angefangen zu Turnen. Da haben mich meine Eltern damals hingeschleppt. Ich bin relativ schnell in den Leistungsgruppen vorwärts gekommen. Außerdem musste ich dann immer überall vorturnen und beim Sport-Abi für den Bereich Turnen den Lehrer ersetzen. Mit 12 durfte ich bereits bei den 16+ mittrainieren. Allerdings habe ich keinen Wettkampfsport betrieben. Eher auf Spaß-Niveau. Mit 16 dann mit Kraftsport angefangen, um mehr Kraft für das Turnen zu haben und natürlich auch als Verletzungsprävention. Später dann nach über 20 Jahren aufgehört. Ist irgendwie einfach so ausgelaufen...dafür blieben Kraftsport, Basketball, Volleyball, Badminton und mittlerweile auch Crossfit. Und für alles war das beim Turnen gelernte Körpergefühl extrem vorteilhaft.


    Mein Avatar zeigt Calvin von Calvin&Hobbes. Eine geniale Comic-Reihe, zu der es leider keine neuen Geschichten mehr geben wird. Aber absolut empfehlenswert.


    Meinen Username nutze ich auch anderweitig im Inet. Ist also so ein Traditions-Ding :-)


    Freue mich hier zu sein und wünsche allen hier eine gute Zeit und stets verletzungsfreies Turnen mit immer wieder neu erlernten Elementen...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!